Angestellte müssen weiter auf Lohnzuwachs warten

 

 

Die Angestellten in der EKHN, deren Entgelttabellen zum 31. Juli 2018 ausgelaufen sind, müssen leider weiter auf eine Tariferhöhung warten, weil die Verhandlungen in der Arbeitsrechtlichen Kommission (AK) stagnieren. Die Dienstgeber und Dienstnehmer in der AK mussten sich zum zweiten Mal ergebnislos vertagen.

 

Der Verband kirchlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (vkm) ist von der Haltung der Dienstgeber mit ihrer absoluten Position und ohne erkennbare Verhandlungsbereitschaft sehr enttäuscht. Nach dem Ausscheiden des Diakonischen Werkes aus der gemeinsamen Arbeitsrechtlichen Kommission verhandeln die Dienstnehmervertreter nun erstmalig nur mit Dienstgebern der EKHN. Die Verhandlungen werden dadurch aber keineswegs leichter, obwohl die Kirche kirchensteuerfinanziert ist und finanziell gut dasteht. Der vkm fordert, die Teilhabe der kirchlichen Angestellten an den allgemeinen Lebensbedingungen unter Berücksichtigung der gestiegenen Lebenshaltungskosten zu ermöglichen. Allein die Preissteigerungsrate liegt laut Statistischem Bundesamt schon bei 2%. In diesem Jahr wurden in fast allen Branchen erhebliche Gehaltszuwächse verzeichnet. Bei einigen Tarifverträgen kommen weitere Komponenten, wie zum Beispiel die Wiedereinführung eines Urlaubsgeldes, einer Ballungsraumzulage hinzu. Die Dienstgeber bringen bei den Verhandlungen immer wieder das Thema „attraktiver Arbeitgeber“ ins Spiel, jedoch sollen diese zusätzlichen Leistungen von den Angestellten selbst bezahlt werden. Das ist ja wohl nicht gerecht! Natürlich kann die EKHN im Vergleich zu den Kommunen kein kostenloses Ticket für den Personennahverkehr oder vergünstigten Wohnraum anbieten. Dafür kann die EKHN den Angestellten aber Geld geben, damit diese sich Fahrten zur Arbeit und wohnen weiterhin leisten können.

 

Wir – der vkm - kämpfen weiter und hoffen auf zahlreiche Unterstützung durch die Angestellten der EKHN!

Hier finden Sie uns

Mitglied werden

Um gegenüber den Dienstgebern stark auftreten zu können

müssen wir als Dienstnehmer auch stark organisiert sein.

Werden Sie Mitglied und stärken Sie unsere Verhandlungsposition

 

 --------------------------------

Abonnieren Sie unseren Newsletter, bleiben Sie auf dem Laufenden

 --------------------------------

 

Geschäftsstelle

Edeltraud Völzing-Borgerding

Elisabethenstr. 51

64283 Darmstadt

 

Tel.: 06151 9184566

 

 

geschaeftsstelle@

vkm-ekhn-dwhn.de

 

 

 

Vorsitzende:Eveline Kunert